Neues Trainingsangebot an 16. März 2024 in Oberpleis                   
              Schwertkunst für alle Ü50                         Freitags 20.15 bis 21.45 Uhr in Oberpleis           
 


Schwertkampf


Unser Schwertkampf - Training ist absolut sicher und verläuft sehr diszipliniert.
Die Teilnehmenden werden Schritt für Schritt an die Schwertkampf - Techniken herangeführt.





Das Kampftraining setzt sich zusammen aus vielen verschiedenen Lernzielen mit vielen verschiedenen Übungen auf verschiedensten Ebenen. Es geht um eine Erweiterung des eigenen Bewegungsspektrums. Das Schwertkampf - Training trainiert zum Beispiel Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Reflexe, Koordination und Distanzeinschätzung.



Module des Schwertkampf - Trainings

  • Freies Schwertkampf - Training mit Schutzausrüstung und Schwertern aus Schaumstoff
  • Definierte Kampfabläufe (Kyuk Kum) mit Angriff, Abwehr- und Kontertechniken als Partnertraining mit Bambusschwertern (Shinai)
  • definierte Solo-Drills
  • Schnitttraining mit Papier, Pappe und Bambus







  • Kampf1
  • Kampf2
  • Kampf4
  • Kampf5
  • Kampf6



Freies Schwertkampf - Training

Es gibt in unserem Schwertkampf - Training keine Gegner-, sondern Partnerschaft um gemeinsam Schwertkampf - Techniken zu erlernen, auszuprobieren, zu üben und schließlich zu verstehen und zu verbessern. Das Schwertkampf - Training bietet die Möglichkeit, in einem sicheren Rahmen Techniken und Schnelligkeit, Reaktions- und Einschätzungsvermögen sowie Distanz zu trainieren.

Im Leichtkontaktkampf arbeiten wir mit Schutzkleidung wie Westen, Handschuhen und Arm- und Beinschonern, sowie Schwertern aus Schaumstoff. Dies garantiert den Schutz vor unkontrollierten oder unerwarteten Aktionen des Partners. Da sich die Schwerkunst – Schüler*innen in einem Lernprozess befinden und den Kampf trainieren, tragen diese Erfahrungen auch zu einem respektvollen Umgang miteinander bei. Der Schattenkampf bietet den Kung Fu Schüler*innen die Chance, selbstständig miteinander geeignete Kontertechniken zu erarbeiten und zu trainieren. Ziel des Schwertkampf - Trainings ist die Harmonie zwischen Körper und Geist.




Schnittübungen

Zur Überprüfung der richtigen Durchführung der Schwertkampf - Techniken und zum Erfahren von deren Durchschnittskraft führen wir im Schwertkampf - Training Schnittübungen mit scharfen Samuraischwertern an verschiedenen Materialien durch.

Selbstverteidigung

Ein regelmäßiges Kampftraining hilft dabei sich in bedrohlichen Situationen angemessen zu verhalten. Die Teilnehmenden sind an physische Konfrontation gewöhnt und können die Gefahr einer körperlichen Auseinandersetzung durch ein gutes Gespür für Timing und Distanzerfahrung besser einschätzen. Das ist eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreich Selbstverteidigung. Das Ziel von Haedong Kumdo ist nicht, andere zu dominieren, sondern das eigene Selbstbewusstsein zu kultivieren und den Charakter zu stärken.